Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Moderne Methoden der Informationsverarbeitung

Moderne Methoden der Informationsverarbeitung
Typ: Seminar (S) Links:
Semester: WS 18/19
Zeit: 15.10.2018
15:45 - 17:15 täglich
50.20 Raum 148
50.20 Ergänzungsbauten am Ring - Hauptgebäude

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Uwe Hanebeck
Christian Tesch
SWS: 2
LVNr.: 24344
BeschreibungDurch die stetig zunehmende Verbreitung und Leistungsfähigkeit moderner Informations- und Kommunikationstechnologien stehen uns mit ständig wachsender Geschwindigkeit mehr digitale Informationen und Daten zur Verfügung als je zuvor. Aus diesen gigantischen Datenmengen wichtige Informationen zuverlässig abzuleiten und leicht verständlich darzustellen, ist eine der zentralen Herausforderung der technologischen Moderne. Ein interdisziplinärer Ansatz zur Bewältigung dieser Aufgabe formiert sich unter dem Begriff „Data Science“. Der Ansatz vereint Herangehensweisen und Methoden aus den Bereichen Machine Learning, Mathematik, Schätztheorie, Visualisierung und Mustererkennung. Im Rahmen dieses Seminars sollen die in der Data Science verwendeten Konzepte und Methoden, insbesondere im Kontext der Schätztheorie, vorgestellt und an konkreten Anwendungsbeispielen dargestellt werden.

Mehr Informationen, insbesondere zur Einführungsveranstaltung, finden Sie unter dem angegebenen Link zur Veranstaltung.

Termin und Ort der Einführungsveranstaltung wird vor Semesterbeginn bekannt gegeben.

Lehrinhalt
  • Die Studierenden sollen sich in ausgewählte theoretische Arbeiten aus dem Bereich der Informations- und Sensordatenverarbeitung einarbeiten und ihren Kommilitonen präsentieren.
  • Das Seminar soll die Studierenden auf das Verfassen ihrer Masterarbeit vorbereiten.
  • Darüber hinaus sollen die Studierenden Umgang mit LaTeX und Powerpoint lernen.
Anmerkung

Das Seminar wird auf Deutsch und Englisch angeboten

Arbeitsbelastung
  • Präsenzzeit in Seminarbesprechungen: 5h
  • Bearbeitung des Themas und schriftliche Ausarbeitung: 55h
  • Erstellung und üben der Präsentation: 30h
Zielgruppe

Master-Studierende der Informatik

Ziel
  • Die Studierenden können selbständig Literatur zu einem vorgegebenen Thema recherchieren
  • Die Studierenden beherrschen den Umgang mit fremdverfassten wissenschaftlichen Texten
  • Die Studierenden können eine kurze wissenschaftliche Ausarbeitung mit LaTeX erstellen
  • Die Studierenden können eine Präsentation erstellen und vortragen
Prüfung

Die Erfolgskontrolle erfolgt durch eine Ausarbeitung sowie eine Präsentation derselbigen als Erfolgskontrolle anderer Art nach § 4 Abs. 2 Nr. 3 SPO Master Informatik. Die Gesamtnote setzt sich aus den benoteten und gewichteten Erfolgskontrollen zusammen.