Intelligente Sensor-Aktor-Systeme (ISAS)

Praktikum Forschungsprojekt: Anthropomatik praktisch erfahren

Beschreibung

Das Ziel des „Praktikum Forschungsprojekt: Anthropomatik praktisch erfahren“ ist es, Studenten die Möglichkeit zu geben, in aktuelle Forschungsgebiete hineinzuschnuppern. Dabei sollen in Gruppen von jeweils zwei bis drei Studenten Soft- und/oder Hardware-Projekte erstellt werden. Die zu bearbeitenden Aufgaben kommen aus den Forschungsbereichen verteilte Messsysteme, Robotik, Mensch-Roboter-Kooperation, Telepräsenz- und Assistenzsysteme. Das Praktikum gibt interessierten Studenten die Möglichkeit, Erfahrungen sowohl im wissenschaftlichen Arbeiten als auch im Projektmanagement zu sammeln.

In dem Praktikum können folgende Fähigkeiten erlernt und vertieft werden:

  • Umsetzung von theoretischen Methoden in reale Systeme
  • Erstellung von technischen Spezifikationen
  • Projekt- und Zeitmanagement
  • Entwicklung von Lösungsstrategien im Team
  • Präsentation von Zwischen- und Endergebnissen (in Poster- und Folienvorträgen sowie einem Abschlussbericht)

Für die Realisierung der Projekte steht neben der Betreuung durch motivierte Mitarbeiter der Zugang zu unseren gut ausgestatteten mechanischen und elektronischen Werkstätten zur Verfügung, sodass schnelle Prototypen mittels 3D-Drucker und Leiterplattenfräse gefertigt werden können. Darüber hinaus werden benötigte Spezialrechner und -tools gestellt. Das Praktikum besteht aus zwei Teilen: Im ersten, theoretischen Teil vermitteln die wissenschaftlichen Mitarbeiter den Studierenden die Theorie für das jeweilige Projekt. Außerdem diskutieren die Mitarbeiter mit den Studierenden in persönlichen Gesprächen mögliche Lösungen zu Problemen, die bei der Implementierung auftreten. Der zweite, praktische Teil umfasst die konkrete Implementierung der Aufgabenstellung des Praktikums durch die Studierenden. Darüber hinaus kann in Verbindung mit dem Praktikumsthema ein zusätzlicher Seminarschein erworben werden. Informationen hierzu finden sich unter Seminar zum Praktikum Forschungsprojekt: Anthropomatik praktisch erfahren.

Am Tag der Informatik 2010, 2015 und 2016 wurde das Praktikum Forschungsprojekt "Anthropomatik praktisch erfahren" als bestbeurteiltes Praktikum ausgezeichnet.

Passende Vertiefungsfächer

Diese Lehrveranstaltung passt zu folgenden Vertiefungsfächern:

  • Theoretische Grundlagen
  • Robotik und Automation
  • Anthropomatik und Kognitive Systeme

Organisatorisches

Corona-Information

Aufgrund von Covid-19 findet diese Lehrveranstaltung dieses Semester in abgewandelter Form statt. Das heißt, die Plenarveranstaltungen (Einführung, Vorträge, etc.) finden virtuell statt. Um dennoch den Charakter eines Praktikums aufrecht zu erhalten, können Teile der Bearbeitung sowie Treffen mit dem Betreuer nach Absprache und unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln vor Ort durchgeführt werden.

Termine und Orte

Die Bearbeitung der Aufgaben sowie die persönliche Betreuung der Gruppen finden nach Absprache mit der Kontaktperson der jeweiligen Aufgabenstellung statt. Darüber hinaus gibt es vier Pflichttermine, deren Daten in nachfolgender Tabelle gelistet sind:

  Termin Ort
Einführungsveranstaltung Freitag 06.11.2020, 14:00 MS-Teams
Projektvorstellung eine Woche später  
Zwischenpräsentation wird noch bekannt gegeben  
Abschlusspräsentation wird noch bekannt gegeben  





 

Aufgabenstellungen

Die verfügbaren Aufgabenstellungen werden mit Beginn der Anmeldung veröffentlicht. Die Aufgabenstellungen des vergangenen Jahres sind hier zu finden.

Anmeldung

Die Anmeldung wird am 05.10.2020 an dieser Stelle zur Verfügung stehen. Zu diesem Zeitpunkt wird auch eine Liste von Themen bereitgestellt. Nach Ablauf dieser Frist werden die verfügbaren Plätze unter allen Anmeldungen vergeben. Die Zu- und Absagen werden spätestens am 26.10.2020 (eine Woche vor Semesterbeginn) versendet.