Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

NEWS

05.05.20

Dr. Igor Gilitschenski wird tenure track Assistenzprofessor für Robotik im Department of Computer Science der University of Toronto und im Department of Mathematical and Computational Sciences der University of Toronto Mississauga (UTM). Er erhielt seinen Doktortitel am ISAS im April 2015 mit der Arbeit Deterministic Sampling for Nonlinear Dynamic State Estimation.

01.04.20

Michael Fennel hat seinen ersten Arbeitstag.

 
27.02.2020

Uwe D. Hanebeck ist nun Autor und Koautor von mehr als 500 Artikeln, die in verschiedensten hochrangigen Fachzeitschriften und Konferenzen publiziert wurden.

10.01.2020

Das Projekt "Embedded AI in a Box" hat erfolgreich am Innovationswettbewerb "KI für KMU" teilgenommen. Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Partner aus der Industrie sind: Knowtion UG aus Karlsruhe und endiio GmbH aus Freiburg.

 
GPU-Server
01.01.2020

Der Lehrstuhl für Intelligente Sensor-Aktor-Systeme hat einen neuen Multi-GPU-Server, der mit vier High-End-Grafikkarten ausgestattet ist und die Arbeit an rechenintensiven Verfahren deutlich vereinfachen und verkürzen wird. Insbesondere die Forschung zu Deep-Learning-Anwendungen soll durch den neuen Server gestärkt werden. Der Server ist gleichermaßen für Mitarbeitende und Studierende zugänglich.

GPU-Server
15.08.2019

Marko Ristic hat seinen ersten Arbeitstag.

 
15.07.2019

Marcel Reith-Braun hat seinen ersten Arbeitstag.

25.06.2019

Am 25.06.2019 fand das Kickoff Event des Projektes ROBDEKON auf dem Gelände des Fraunhofer Instituts IOSB in Karlsruhe statt. Ziel dieses durch den BMBF geförderten Projektes ist die Erforschung von autonomen und teilautonomen Robotersystemen für die Dekontamination in menschenfeindlichen Umgebungen. 

Im SWR wurde ein Fernsehbeitrag hierzu ausgestrahlt. Online ist der Beitrag in der SWR-Mediathek verfügbar.

 
19.06.2019

Dr.-Ing. Florian Pfaff hat für seine Dissertation "Multitarget Tracking Using Orientation Estimation for Optical Belt Sorting" den SICK-Wissenschaftspreis 2018 für die beste Dissertation erhalten.
Der Preis wird am KIT bei der Feier „50 Jahre Informatik“ am Mittwoch, 19. Juni 2019, verliehen.

Software Campus

Im Rahmen der Initiative "Software Campus" werden derzeit am ISAS die Projekte "Distributed Multi-Target Pose Estimation and Collaborative Mapping Using Heterogeneous Sensor Networks" (Kailai Li),
"Detektion und Klassifikation von Systemanomalien mit Hilfe von Machine Learning" (Jana Mayer), OptInfNet: Optimale Informationsfusion in intelligenten Sensornetzwerken" (Susanne Radtke) und "Reinforcement Learning
für die Regelung mechatronischer Prozesse mit wenigen unsicheren Daten" (Johannes Westermann) gefördert.

 
03.06.2019

Christopher Funk hat seinen ersten Arbeitstag.

04.03.2019

Johannes Westermann hat seinen ersten Arbeitstag.

 
03.12.2018

Das abgeschlossene IGF Projekt 18798 N "Inside Schüttgut" (Verbesserung optischer Schüttgutsortierung durch simulationsgestützte Entwicklung von Trackingverfahren), wurde mit dem Titel Project des Jahres 2019 ausgezeichnet.

Zertifikat (PDF)

GVT Homepage
26.11.2018

Michael Feldmann hat seine Promotion abgeschlossen! Der Titel der Arbeit lautet "Tracking von Objektgruppen und ausgedehnten Zielobjekten". Zweiter Gutachter ist Prof. Dr. Wolfgang Koch, Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE Wachtberg.

 
13.11.2018

Florian Pfaff hat seine Promotion mit "Auszeichnung" (summa cum laude) abgeschlossen! Der Titel der Arbeit lautet "Multitarget Tracking Using Orientation Estimation for Optical Belt Sorting". Zweiter Gutachter ist Prof. Dr.-lng. Thomas Längle, Fraunhofer IOSB Karlsruhe.

01.11.2018

Start des Projekts "OptInfNet: Optimale Informationsfusion in intelligenten Sensornetzwerken" im Rahmen des Software Campus gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und in Kooperation mit TRUMPF.

 
01.09.2018

Start des Projekts "SeReMo: Secure Remote Monitoring" in Kooperation mit der SEKAS GmbH und dem Institut für Theoretische Informatik (ITI).

15.06.2018

Start des Projekts "Robotersysteme für die Dekontamination in menschenfeindlichen Umgebungen (ROBDEKON)" gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Presseinformation